Jahreshauptversammlung am 03.03.2020

 

 

 

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der JFG-Holzwinkel begrüßte der 1. Vorsitzende Manfred Holzapfel zunächst die anwesenden Vorstandsmitglieder und Gäste.

 

In seinem Bericht ging der Vorstand auf die zahlreichen Aktivitäten der JFG seit der letzten Jahreshauptversammlung ein. Beispielsweise nahmen die C- und D-Junioren bei einem internationalen Pfingstturnier in Prag teil, die JFG engagierte sich beim Ferienprogramm der Gemeinde Welden (Fußballgolf in Rehling) und der alljährliche JFG Hallencup wurde veranstaltet

 

Danach erfolgte ein sportlicher Rückblick zur vergangenen Saison mit dem Highlight „Aufstieg der C-Junioren in die Kreisliga“ sowie eine Darstellung der aktuellen Situation (Mannschaften, Platzierungen, Spielorte und sportlichen Ziele).

 

Im anschließenden Kassenbericht wurden alle Einnahmen und Ausgaben im Jahr 2019 detailliert gegenübergestellt und erläutert.

 

Der Kassierer Manuel Holzapfel und die komplette Vorstandschaft wurden einstimmig entlastet.

 

Bei den turnusgemäßen Neuwahlen wurde Manfred Holzapfel zum ersten Vorsitzenden, Werner Halank zum zweiten Vorsitzenden, Michaela Schuster zur Schriftführerin, Manuel Holzapfel zum Kassierer sowie Oliver Osterhoff zum sportlichen Leiter gewählt.

 

Abschließend wurden die Beisitzer der Stammvereine, die ein wichtiges Bindeglied zur JFG darstellen, sowie die beiden Kassenprüfer gewählt.
Wir alle werden uns in den nächsten beiden Jahren tatkräftig zum Wohle unserer fußballbegeisterten Jugendlichen einsetzen und hoffen auf starke Unterstützung durch die Stammvereine!

 

Manfred Holzapfel

 

JFG Holzwinkel wird 10 Jahre

 

 

 

Ziemlich genau vor 10 Jahren wurde die JFG Holzwinkel gegründet. Damals bestanden wir noch aus 4 Stammvereinen und hatten ca. 75 aktive Spielerinnen und Spieler. Im Laufe der Jahre wuchs die JFG auf 10 Stammvereine mit ca. 130 Jugendlichen an. Der demographische Wandel wirkt sich leider auch bei uns aus und so sind derzeit 85 fußballbegeisterte Spieler aus 7 Stammvereinen bei uns aktiv.
Ich denke, wir haben uns als Verein in der Region etabliert und sind inzwischen auch weit über den Landkreis hinaus bekannt.
Rückblickend kann ich nach 10 Jahren als 1.Vorsitzender feststellen, dass die Gründung und der Fortbestand der JFG der richtige Weg war und ist, um für alle Kinder und Jugendlichen in der Region Fußball als Freizeitmöglichkeit anzubieten. Selbstverständlich sind wir aber auch bestrebt, außergewöhnliche Talente besonders zu fördern.
Ohne die ehrenamtlichen Mitstreiter in der Vorstandschaft, die mich teilweise auch schon über die gesamten 10 Jahre begleiten, wäre die anfallende, teilweise sehr zeitintensive Arbeit in der JFG nicht zu bewältigen. Zudem sind wir froh und stolz, dass sich viele ehrenamtliche Trainer und Betreuer für die Jugendlichen die notwendige Zeit nehmen.

 

Euch allen ein herzliches Dankeschön!

 


Manfred Holzapfel